Motorboot-Service-WB
Motorboot-Service-WB/PWC Repair
Motorboot-Service-WB/WISECO Performance Products

Ein kleiner Ausschnitt vom Lehrgang im OBZ, zum Thema: Rettungsinsel

Motorboot-Service-WB Rettungsinsel Motorboot-Service-WB Rettungsinsel
Motorboot-Service-WB Rettungsinsel
Motorboot-Service-WB Rettungsinsel
Motorboot-Service-WB Rettungsinsel
Motorboot-Service-WB Rettungsinsel
Motorboot-Service-WB Rettungsinsel

“Schöpfeimer”

Motorboot-Service-WB Rettungsinsel
Motorboot-Service-WB Rettungsinsel

Frischwasser Sammelstelle

Motorboot-Service-WB Rettungsinsel

Überlebenskit (kann je nach Ausstattung variieren)

Zusammenfassung:

Wir weisen an dieser Stelle kurz auf den eigentlich Ablauf hin, Kiste mit der Insel klar machen, das Band für den Zünder festbinden (z. B. an der Reling). Bitte beachten Sie hierbei, falls nötig, schon genug Leine zu geben, damit die Zünder für die Gasdruckflaschen schnell aktiviert werden, wenn die Kiste über Bord geht und sich die Insel auch möglichst schnell öffnet. Notwendig kann es z. B. dann sein, wenn das Schiff eine sehr niedrige Bordwand, Schlagseite oder Wassereinbruch hat. Vermeiden Sie es unbedingt, die Insel an Deck zu öffnen.

Denken Sie daran jede Sekunde zählt, wenn ein Schiff im Begriff ist zu sinken oder für den Fall, dass man es schnell verlassen muss, was bei starken Bränden häufig vorkommt.

Zurück zum Verlauf, die Rettungsinsel hat sich nach erfolgreicher Zündung der Gasdruckflaschen entfaltet und kann nun in Gebrauch genommen werden.

Es ist Situationsabhängig, wie man im weiteren vorgeht! Der Regelfall sieht vor, dass alle gemeinsam das Schiff verlassen und Schutz in der Rettungsinsel suchen. Anschliessend trennt man die Reissleine vom Schiff.

Wenn es sich nicht anders vermeiden lässt, kann es unter Umständen notwenig sein, die Insel vorzeitig vom Schiff zu trennen. Dies wäre der Fall, falls das Schiff droht die Insel mit sich in die Tiefe zu ziehen, bevor man diese erreicht hat. In so einer Situation wäre es schon angebracht, wenn man seine Insel vorher vom Schiff trennt.

Wichtig: Die Leine muss man auch dann nicht dem Meer preisgeben, man erreicht die Insel deutlich besser, wenn man ein Ende der Leine für sich behält.

Es soll auch Fälle geben, da sitzen alle Betroffenen in der Insel, vergessen aber, diese vom sinkenden Schiff zu trennen...

Dennoch sei es nochmals erwähnt, lösen Sie die Leine so spät wie möglich, zu häufig passiert es, dass die Leine zu früh gelöst wird. Es gibt wahrscheinlich nichts schlimmeres, als zu zusehen wie einem die Insel von Wind und Wellen davon getragen wird....

 

Auf der Messe Boot & Fun Berlin entdeckten wir, wie an einem Stand eine Vorführung stattfand, neugierig wie wir natürlich sind, sahen wir uns das Spektakel an, aber sehen Sie am besten selbst.....

[company] [Sortiment] [Gallerie] [Motoren] [Rettungsinsel] [Service] [Vermietung] [Vessel Check] [Videos] [AGB] [qr-code] [Kontakt] [Impressum] [links]

Copyright © 2008 - 2012 Motorboot-Service-WB! Alle Rechte vorbehalten.